ACHTUNG!
NINIWE AUSVERKAUFT!
und CROSSWIND ZUSATZTERMIN! um 19.00 Uhr

Besuchen Sie uns auch auf Facebook!
BRUNO BIERI – Schall & Schalk NINIWE vocal art – VENI EMMANUEL – Das Weihnachtsprogramm Matthias Schlubeck und Eva Benecke – Panflöte und Gitarre. CROSSWIND – Irish music Trio Zeligs – LA MER DE LA MUSIQUE BRUNO BIERI – Schall & Schalk Matthias Schlubeck und Eva Benecke – Panflöte und Gitarre.

Sonntag, 1. Dezember 2019, 15.00 Uhr in der Klosterkirche Marienthal

BRUNO BIERI

Schall & Schalk

Bruno Bieri überzeugt mit betörender Musik, klugen Gedanken und verblüffenden Zusammenhängen.

Sein eigentümliches Instrument gehört zur Familie der Handpans, das ursprünglich in Bern als „Hang“ erfunden wurde. Ihm entlockt Bieri Klänge, die dem Trommelfell schmeicheln, die Seele streicheln und den Verstand herausfordern. Dazu singt er seine Lieder ohne Worte mit Ober- und Untertongesängen. Genau beobachtet und präzis formuliert, verbindet der Berner Musiker die Weisheit der griechischen Philosophen mit der Genialität der grossen Komponisten.

Munter dreht sich das Handpan und der kurzweilige Abend rundet sich ab, vom Juchzer der Alphirten über eine Alpornsonate bis zur persönlichen Interpretation der Carmina Burana.

Bruno Bieri ist Preisträger des Schweizerischen Kleinkunst-Special-Preises der Künstlerbörse Thun, 2015.

Eintritt:

Vorverkauf Erwachsene 18,00 €, Abendkasse Erwachsene 20,00 € » hier Karten bestellen

Sonntag, 8. Dezember 2019, 16.00 Uhr in der Klosterkirche Marienthal

NINIWE vocal art AUSVERKAUFT!

VENI EMMANUEL – Das Weihnachtsprogramm

Ein Weihnachtskonzert von niniwe besticht nicht nur durch die schlichte Schönheit kunstvoll arrangierter deutscher Weihnachtslieder. Die vier Sängerinnen überraschen auch durch moderne Bearbeitungen uralter gregorianischer Choräle und verzaubern das Publikum mit Weihnachtsliedern aus vielen Teilen der Welt. Sogar oft gehörte Christmas Songs interpretieren sie in einer Art, die wieder berührt, nachdenklich stimmt und zur Ruhe kommen lässt. Ein Weihnachtskonzert von niniwe ist immer reich und nie überfrachtet, besinnlich und nie pathetisch, modern und doch weit abseits des Mainstreams. www.niniwe.de

Eintritt:

Vorverkauf 22,00 € Abendkasse 24,00 € » hier Karten bestellen

Sonntag, 15. Dezember 2019, 16.00 Uhr in der Klosterkirche Marienthal

MATTHIAS SCHLUBECK UND EVA BENECKE RESTKARTEN!

Panflöte und Gitarre

Am 3. Advent, dem 15. Dezember 2019 gibt der Panflötenvirtuose Matthias Schlubeck um 16:00 Uhr ein gemeinsames Advents- ud Weihnachtskonzert mit der Gitarristin Eva Beneke (Berlin/Oslo) in der Klosterkirche Marienthal. Das Programm bietet eine abwechslungsreiche Mischung aus virtuosen und meditativen Stücken, wobei der Schwerpunkt des Programmes natürlich auf adventlich- und weihnachtlicher Musik liegt.

Matthias Schlubeck präsentiert mit seinen Konzertprogrammen die vielfältigen Möglichkeiten der Panflöte, welche immer noch stark unterschätzt wird. Auch diese neue Besetzung in der Kombination mit Gitarre wird wieder neue Eindrücke und Klangbilder bieten, welche im Rahmen der Marienthaler Abende noch nicht zu hören waren. In Eva Beneke hat er eine hochmusikalische Partnerin an der Gitarre gefunden, welche sich nicht nur im Bereich der Klassischen Gitarre bewegt, sondern auch im Bereich Improvisation und Jazz viele Erfahrungen vorweisen kann. Das ermöglicht ein großes Spektrum in der Gestaltung des Programms. Matthias Schlubeck gilt als einer der führenden Panflötisten der Welt und hat sich besonders im Bereich der Interpretation klassischer Musik auf der Panflöte einen Namen gemacht. Er hat ein klassisches Studium an der Musikhochschule Wuppertal absolviert und beherrscht die Nuancen, die ihm das Instrument zur Verfügung stellt, atemberaubend. Mit immenser Musikalität, Ausdruckskraft und und unbändiger Spielfreude ist er ein beredter Botschafter seines Instrumentes. Seine grenzenlose Leidenschaft für die Musik nimmt den Zuhörer in den Bann und macht jede von ihm gespielte Musik zu einer kleinen Rarität. Eva Beneke ist eine weltweit gefragte Sologitarristin, Begleiterin und Dozentin. Viele Jahre hat sie in St. Paul/USA als Dozentin für Gitarre gelehrt und ist nun in Ihre Heimatstadt Berlin zurückgekehrt. Seit 2018 unterrichtet Sie als Professorin an der Hochschule in Oslo. www.schlubeck.com

Eintritt:

Vorverkauf 22,00 € Abendkasse 24,00 € » hier Karten bestellen

Sonntag, 19. Januar 2020, 19.00 Uhr in der Klosterkirche Marienthal

CROSSWIND ZUSATZTERMIN!

Crosswind – das junge Erfolgsquartett aus Deutschland hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einer deraktivsten und meistgefeierten Bands der hiesigen Folk Szeneentwickelt. Diesen guten Ruf hält Crosswind seit nunmehr sieben Jahren und konnte 2018 mit der Veröffentlichung des zweiten Studioalbums erneut eindrucksvoll beweisen, dass ihnen dieser zu Recht anhaftet. Crosswind spielt akustische, handgemachte Folkmusik.

Ausgehend von der gemeinsamen Schnittmenge in der traditionellen irischen Musik, drangen in den vergangenen Jahren immer weitere musikalische Einflüsse in das Bandrepertoire ein. So komplementieren Klänge aus Skandinavien, aus Amerika und nicht zuletzt aus dem eigenen Land den Bandsound sehr überzeugend. Durch eine Auswahl starker Songs und Melodien aus eigener Feder wird dieses Bild eindrucksvoll abgerundet.

Crosswind klingt nicht wie irgendjemand. Crosswind klingt wie Crosswind und hat damit einenhohen Wiedererkennungswert,der von Fans und Kritikern gleichermaßen geschätzt wird. Ergänzt wird das musikalische Können durch ein von Grund auf sympathisches, charmantes und authentisches Auftreten der vier jungen Persönlichkeiten. www.crosswind-music.de

Eintritt:

Vorverkauf Erwachsene 18,00 €, Abendkasse Erwachsene 20,00 € » hier Karten bestellen

Sonntag, 16. Februar 2020, 16.00 Uhr in der Klosterkirche Marienthal

Trio ZELIGS

Französische Chansons & andere Leidenschaften

„La Mer“, „Parole parole“, „Non, je ne regrette rien“ … Das Trio Zeligs entführt sein Publikum auf eine gefühlsintensive Reise über das große „Mer de la musique“ der französischen Chansons, wobei auch Abstecher in andere musikalische Gewässer zum Programm gehören. Die gemeinsame Leidenschaft des Trios für gute Liedermacht dabei keinen Halt vor Jazzigem, Bluesigem, Poppigem, Souligem und humorvoll Kabarettistischem. Sängerin Miryam Stober verzaubert mit ihrer charismatischen Stimme. Peter Risthaus an der Gitarre und Christoph Berghorn an den Klaviertasten sorgen für feinste instrumentale Reisebegleitung. Mehr zu dem außergewöhnlichen Trio ist auf www.zeligs.de zu erkunden.

Eintritt:

Vorverkauf Erwachsene 18,00 €, Abendkasse Erwachsene 20,00 € » hier Karten bestellen